24.11.2015: Bernd Drücke

Gelebte Utopie.
Soziale Bewegungen, Alternativmedien und Perspektiven
für eine gewaltfreie, herrschaftslose Gesellschaft

Referent: Dr. Bernd Drücke
Redakteur der Zeitschrift Graswurzelredaktion, Autor und Herausgeber von Büchern zum Anarchismus, zuletzt: Anarchismus Hoch 2. Soziale Bewegung, Utopie, Realität, Zukunft. Karin Kramer Verlag. Berlin 2014

Dienstag, 24. November 2015, 19 Uhr
Julius-Lehlbach-Haus, Kaiserstraße 26-30, Mainz

Bernd_Druecke_LiMesse_Bochum_2012-08-24Viele Menschen, die sich in Zeiten von Kriegen, kapitalistischen Krisen, Umweltzerstörung, Rassismus, sozialer Ungerechtigkeit und dem wachsenden autoritären Staat auf die Suche nach alternativen Gesellschaftsformen machen, stoßen früher oder später auf die Utopie des libertären Sozialismus. Die libertär-sozialistische Weltanschauung grenzt sich vom autoritären Sozialismus marxistischer und leninistischer Prägung ab. Michail Bakunin, Peter Kropotkin, Emma Goldman, Noam Chomsky und der Bestsellerautor David Graeber sind bekannte Persönlichkeiten dieser Strömung.

Weiterlesen

24.11.2007: Peter Grottian

Auftaktveranstaltung zur Vereinsgründung

Chancen einer neuen Dynamik von linken sozialen Bewegungen und Gewerkschaften
Referent: Peter Grottian (Professor am Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft der FU Berlin)

Dienstag, 24. November 2007, 18.00 Uhr
Vereinsraum des Frankfurter Hofs, Augustinerstraße 55, Mainz (Eingang in der Badergasse!)

petergrottian

Der Verein Linkswärts dankt allen Beteiligten an der Diskussion über “Chancen einer neuen Dynamik von linken sozialen Bewegungen und Gewerkschaften”, die Prof. Dr. Peter Grottian, Professor am Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft der FU Berlin und Aktivist beim Sozialforum Berlin, am 24. November 2007 im Frankfurter Hof mit einem Impulsreferat eingeleitet hat und die auf Mainzer Verhältnisse zugespitzt wurde. Weiterlesen