22.01.2009: Torsten Bultmann

Gescheitert? Oder bloß korrekturbedürftig? Widersprüche des Bologna-Prozesses
Referent: Torsten Bultmann (Geschäftführer des Bundes demokratischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler e. V. (BdWi))

Donnerstag, 22. Januar 2009, 18 Uhr
Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Philosophicum, Jakob-Welder-Weg 18,
Hörsaal P 3

bultmannGegenwärtig findet an deutschen Hochschulen im Rahmen des sog. “Bologna-Prozesses” der größtmögliche Umbau von Studienstrukturen seit etwa 40 Jahren statt. Ursprünglich waren mit dieser Initiative der europäischen Bildungsminister durchaus positive Erwartungen verbunden: inner-europäische Mobilität sollte gefördert, die Hochschulen sozial geöffnet, Studienangebote besser vergleich- und kombinierbar werden. Mittlerweile ist scheinbar von all diesen Ankündigungen das Gegenteil eingetreten. Ein unüberschaubarer Wirrwarr von überreglementierten und verschulten Studiengängen, die jede wissenschaftliche Neugier abtöten und häufig die Gestalt bloßer Sparpolitik annehmen, hat sogar die Mobilität innerhalb Deutschland zurück gehen lassen. Ob nun der Bologna-Prozess komplett gescheitert ist oder ob er einer grundsätzlichen Richtungskorrektur bedarf, ist derzeit umstritten. Die Diskussion beschäftigt sich mit den Hintergründen und Konsequenzen dieser Entwicklungen.

Mitveranstalter: BdWI, attacCampus Mainz

Unterstützt wird diese Veranstaltung von: AStA der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, LandesschülerInnenvertretung (LSV) Rheinland-Pfalz, Heinrich Böll Stiftung Rheinland-Pfalz

Flyer zum Download (pdf): Flyer Bultmann [164 KB]

Publiziert als Heft 9 in der Reihe „Linkswärts. Mainzer Hefte für eine linke Politik“

Kontakt: info@linkswaerts.de oder 0179 117 89 87

***

Materialien zum Thema Bologna-Prozess

Kritik am Bologna-Prozess

Von Bologna nach Berlin. Perspektiven eines Europäischen Hochschulraums im Rahmen des Bologna-Prozesses am Vorabend des europäischen Hochschulgipfels 2003 in Berlin
Eine Expertise im Auftrag von Feleknas Uca (Mitglied des Europäischen Parlaments) vorgelegt von Diplom-Politologe Dr. Andreas Keller
Von Bologna nach Berlin (HTML)

Hochschulreform und “Bologna-Prozess”

Politische Forderungen des Bundes demokratischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler (BdWi)
Hochschulreform und Bologna-Prozess (PDF)